Referenten

Franz Hörmann

Franz Hörmann

Franz Hörmann, geboren 1960, Univ.-Prof. Mag. Dr. Seit 1983 am Institut für Revisions-, Treuhand- und Rechnungswesen der Wirtschaftsuniversität Wien beschäftigt.

Von 2001-2010 Gastprofessor am Institut für Wirtschaftsinformatik (Communications Engineering) der Universität Linz, seit 1997 gewerblich befugter Unternehmensberater.

Von 1995-2015 korrespondierendes Mitglied des Fachsenats für Datenverarbeitung der österreichischen Kammer der Wirtschaftstreuhänder und von 2001-2015 Prüfungskommissär im Rahmen der Wirtschaftsprüfer-Ausbildung der österreichischen Kammer der Wirtschaftstreuhänder.

Von 2001-2010 Lektor an der FHW (Fachhochschule der Wirtschaftskammer Wien).

Trat mit dem Werk "Das Ende des Geldes" (http://www.franzhoermann.com/downloads/20110810-das_ende_des_geldes.pdf) im Jahr 2011 erstmals als Kritiker des verzinsten Schuldgeldes in die Öffentlichkeit, entwickelte die neue Geldform "Informationsgeld" (http://www.informationsgeld.info).

Mitbegründer des "Interdisciplinary Research Institute for Systemic Sciences" (IRISS).

Seit Jänner 2017 finanzpolitischer Sprecher der “Deutschen Mitte”

Franz Hörmann ist verheiratet und Vater zweier Kinder.